aiticon Business Cloud

aiticon Cloud-Services

Unsere Hosting Services sind skalierbar, sicher und werden den Anforderungen der DSGVO gerecht. Mit Rechenzentren in Deutschland und Moskau können wir Ihre Cloud-Projekte datenschutzkonform und entsprechend Ihrer regionalen Anforderungen realisieren.

Sichere und datenschutzkonforme Cloud-Architekturen

Datensouveränität ist ein hohes Gut. Aus diesem Grund beraten wir Sie individuell zu Ihren Cloud-Projekten. Ob Private, Public, Multi oder Hybrid Cloud: Für jeden Bedarf gibt es eine passende Lösung. Welche zu Ihren Zielen am besten passt, ermitteln wir gemeinsam mit Ihnen.

wide_picture_module 239

Infrastructure as a Service (IaaS)

Die aiticon-Cloud basiert auf dem Open-Source-Projekt OpenStack. Wir stellen schnell und flexibel virtuelle Server bereit und bilden anspruchsvolle Netz-Topologien ab. Private oder Public, Multi oder Hybrid: Wir helfen Ihnen in die aiticon-Cloud.

Rechenzentren

Unsere physikalischen sowie virtuellen Server befinden sich in Rechenzentren in Frankfurt am Main und Moskau. Wir stellen unseren Kund*innen unsere eigene, von uns betriebene Hardware und Infrastruktur zur Verfügung.

Managed Hosting

aiticon betreibt virtuelle oder dedizierte Server ganz nach Ihrem Bedarf. Betriebssystem-Installation, regelmäßiges Einspielen von Sicherheitspatches, Backups, Monitoring: Wir sorgen für den Basisbetrieb.

Application Management

Im Anwendungsbetrieb betreuen wir auch die auf unseren Servern laufenden Applikationen wie Apache httpd, Apache Tomcat, appNG oder OpenText Website Management Server und Delivery Server. Diese Aufgaben übernehmen wir unabhängig vom Serverstandort - zum Beispiel auch in Ihrem eigenen Rechenzentrum.

Configuration Management

Wir automatisieren die Bereitstellung und Administration von Servern über eine Configuration Management Software. So stehen ähnlich oder identisch konfigurierte Systeme in kürzester Zeit bereit, administrative Änderungen werden reproduzier- und nachvollziehbar.

Monitoring

Wir überwachen neben den üblichen Betriebssystem-Parametern auch die einzelnen Applikationen, um tiefere Einblicke zu gewinnen. Dabei beziehen wir auch historische Daten in die Analyse ein. Auf dieser Basis optimieren wir unseren Applikationsbetrieb beständig und bringen die für Ihre Geschäftsprozesse relevanten Werte in eine übersichtliche Darstellung.

Cluster

Unsere Infrastruktur ist auf Redundanz und Verfügbarkeit ausgelegt. Geclusterte Load Balancer, Applikations- und Datenbankserver sowie eine redundante Netzanbindung sorgen für eine hohe Verfügbarkeit Ihrer Webseiten und -anwendungen.

Cloud-Architekturen im Überblick

  • Private Cloud

    Der Name verrät es bereits: Private Clouds stehen ausschließlich ausgewählten Nutzer*innen zur Verfügung, also beispielsweise den Mitarbeiter*innen eines Unternehmens. Dafür werden dedizierte Ressourcen bereitgestellt. Die exklusive Struktur bringt Kontrolle und damit Sicherheit, perfekt geeignet also für sensible Unternehmensdaten. Das Hosting einer Private Cloud kann unterschiedlich ausfallen:

    • Rechenzentrum im Unternehmen: Betrieb der notwendigen IT-Infrastruktur in der Organisation selbst.
    • Managed Hosting: Die IT-Infrastruktur einer Organisation wird durch einen externen Anbieter betrieben.
    • Hosted Cloud: In einem Rechenzentrum betreibt ein IT-Service-Dienstleister die Cloud für eine Organisation.
  • Public Cloud

    Eine Public Cloud kann je nach Bedarf bereitgestellt werden und bietet somit eine flexiblere Lösung als beispielsweise die Private Cloud. Die Infrastruktur wird hierbei von einem Cloud-Anbieter gemanagt. Public Clouds bieten eine schnelle und vergleichsweise kostengünstige Lösung, wenn zusätzliche Ressourcen im Cloud Computing benötigt werden.

    Public ist diese Cloud deshalb, weil sie einen Zugang über das öffentliche Internet ermöglicht und Rechenzentren nicht ausschließlich für eine Organisation, wie bei der Private Cloud, betrieben werden.

  • Hybrid Cloud

    Die Hybrid Cloud vereint Public und Private Cloud-Lösungen. Das Resultat ist das Beste aus beiden Welten: Skalierbarkeit trifft Datenschutz. In der Private Cloud werden sensible Unternehmensdaten verwaltet während Anwendungen in der Public Cloud laufen. Mit Hilfe der Hybrid Cloud-Architektur kommunizieren beide Dienste miteinander. Dies ermöglicht maximale Kontrolle über Daten, ohne auf die Vorteile der Public Cloud zu verzichten. Je nach Auslastung kann die Public Cloud angepasst und es kann bedarfsorientiert abgerechnet werden.

  • Multi Cloud

    Multi Cloud beschreibt eine Architektur, die unterschiedliche Private und Public Clouds umfasst und unter ein gemeinsames Management stellt. Nicht jeder Cloud-Dienst ist universal einsetzbar. Daher baut die Multi Cloud darauf, mehrere Dienste auf einer Plattform zu integrieren. So kann flexibel gehandelt und der jeweils passende Service zum Anwendungsfall ausgewählt werden. Mehrere Anbieter werden also parallel genutzt. Dies schützt vor Abhängigkeiten: Risiken werden zusätzlich minimiert, da bei Ausfall eines Diensts auf einen anderen ausgewichen werden kann.

Nimm jetzt Kontakt zu uns auf: